Ionisationsysteme mit Druckluft

Ionisationsgeräte mit Druckluft werden eingesetzt um Ionen über größere Entfernung zu transportieren und somit das Auffächern von elektrostatisch verklebten Folien oder beschichteten Papieren zu unterstützen bzw. das Ablegen der Bögen zu erleichtern.

Weiterhin verwendet man ionisierte Druckluft in einer Vielzahl von Industriebereichen, um elektrostatisch haftende Schmutz- und Staubpartikel besser von aufgeladenen Oberflächen zu beseitigen und somit gute Voraussetzungen für Beschichtungs-, Bedruckungs- oder Montageprozesse zu schaffen.

Ionensprühdüsen und Luftmesser zur Reinigung kleiner  bis großer Oberflächen und fester Montage am Arbeitsplatz

Luftmesser mit Ionensprühstab MEB
Luftmesser mit Ionensprühstab MEB
(oder P-Sh-N-Ex)
Standardlängen: 76, 150, 310, 460, 600 mm
Ionensprühdüsen Ionensprühdüsen Ionensprühdüsen
Ionensprühdüsen Typ BW (Preform-/Flaschenreinigung), Typ HE, Typ H (Reinigung in Montagelinien, Tampondruck etc.)

Ionensprühpistolen zur manuellen Reinigung von Teilen für industrielle rauhe Arbeitsbereiche bis zu Reinräumen im optischen und elektronischen Bereich(Auslösung der Druckluft auch über Fußpedal oder Sensoren möglich)

Typ Cobra
Typ ES-2J
(robuste Aluminiumausführung)
Typ Cobra
(große Flächen; z.B. Acrylplatten)
Typ Top Gun/ handfrei Typ Top Gun/ handfrei
Typ Top Gun/ handfrei